FKK-Filme / Filme mit FKK-Szenen


» Garden of Eden «
FKK-Film
USA
1954
ca. 67 Minuten
Originaltitel: » Garden of Eden «

Inhalt:
Die junge Kriegswitwe Susan Latimore (Jamie O'Hara) flüchtet mit ihrer kleinen Tochter Joan (Karen Sue Trent) vor ihrem tyrannischen und verbitterten Schwiegervater J. Randolph (R. G. Armstrong). Ihr Ziel ist Miami, wo sie wieder als Fotomodell arbeiten möchte.
Doch bis zu ihrem Ziel schaffen sie es nicht, denn eine Autopanne in der Nähe eines Nudist-Resorts lässt die beiden in eben diesen „stranden”. Randolph, inzwischen einsichtig geworden, folgt seiner Schwiegertochter. Allen gefällt das harmonische und friedliche Leben in dem FKK-Verein und so beschliessen sie, zu bleiben.

Zensur:
Obwohl weibliche Brüste sichtbar waren, wurden ide Geschlechtsteile der Erwachsenen stets durch verschiedene Objekte (Volleyball, Handtuch) verdeckt. Die »Frontal-Nudity« bei den Kindern wurde nicht zensiert, aber durch den Kamerstandpunkt in die Entfernung gerückt.

Zusatzinfos:
- Bei „Garden of Eden” handelt es sich um den ersten FKK-Film in Farbe.
- Gedreht wurde am Comer Sea und in Tampa, Florida.
- Die Bilder vom Set stammen von Robert W. Kelley

Kino-Aushangposter Kino-Aushangbilder
Lobby-Cards
Video-Caps
Quellen:
- IMDb
- Film (selbst)
Hinter den Kulissen - Bilder vom Set
zurück